Haardorf und Mühlham

„Jesus – das Rad des Lebens“

19.04.2012 Osterhofener Zeitung

Vier Buben und Mädchen feiern ihre erste Kommunion

Aicha/Haardorf. Nach vielen Stunden der Vorbereitung, die den Kommunionkindern Christoph Winnerl, Emma Smolett, Markus Knöckl und Sophia Kamm die Bedeutung der Eucharistie näher brachte, durften die jungen Christen zum ersten Mal unter dem Motto „Jesus, das Rad des Lebens“ den Leib Christi empfangen. Frohe Kinderstimmen begleiteten Erstkommunionkinder, Eltern, Geschwister und Verwandte in das festlich geschmückte Gotteshaus. Danach haben Kinder und Pfarrer John Elavunkal Gott Dank für den schönen Tag gesagt. In seiner Predigt hob der Geistliche das gewählte Thema hervor, welches ein Leben mit Jesus vorsieht. Das symbolische Rad sei ein Zeichen der Bewegung, ohne das es kein Leben gäbe. „Jesus ist die Verbindungskette zu uns, die ein Leben lang halten und begleiten soll“, betonte der Pfarrer. Gemeinsam nahmen im Gebet die Kinder die Tauferneuerung und die Gabenbereitung mit Brot und Wein vor. Mit der Wandlung und den Friedensgruß wurde die Zeremonie und damit der Empfang der Heiligen Kommunion eingeleitet, die Buben und Mädchen gleichermaßen freudig stimmte. Musikalisch begleitet haben den Festgottesdienst der Kirchen- und Kinderchor Aicha, sowie ein Bläserensemble des Niederalteicher Gymnasiums unter der Leitung von Irene Mekler. Den abschließenden Dank der Pfarrgemeinde für das Kommen und Mitfeiern sprach Pfarrgemeinderatsvorsitzender Adolf Schweiger aus. – as

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.