Haardorf und Mühlham

Rittern und erbitterte Familienduel

Mittwoch, 19. Dezember 2018 – Osterhofener Anzeiger

Der Tischkegelclub feierte im Gasthaus Knöckl weihnachtlich und ehrte die Siegerinnen und Sieger des Weihnachtskegelns.

Die Siegerinnen und Sieger (v.l.): Christian Knöckl (1.), Beate Knöckl (1.), Matthias Moser, der durch das Programm führte, Konrad Moser (3.), Ludwig Fröschl jun. (2.), Christa Knöckl (2.) und Stadtrat Robert Kröll.

(Quelle: Rolf Schwinger)

Matthias Moser konnte neben Stadtrat Robert Kröll sehr viele Gäste begrüßen. Auf gekonnte Art und Weise führte er unterhaltsam durch das Programm. Er wusste von erbitterten Familienduellen zu erzählen, von Goaßmassn, die manchen Schreiber überforderten, von vergeblichen Versuchen einen Neuner zu scheiben oder ums Prestige der Miedorfer.Dank sprach er den Mitgliedern aus, die die gesellschaftlichen Aktivitäten des Vereins, wie Maibaumaufstellen, Kegelabende, Grillparty, Starkbierfest, immer unterstützen. Dies zeige sich auch daran, dass sich dieses Jahr 57 Keglerinnen und Kegler am Weihnachtskegeln beteiligten, davon waren 16 Frauen.Den besinnlichen Teil gestaltete mit Liedern und unterhaltsamen Texten der Kirchenchor. Mit ihrem Repertoire an volkstümlichen Liedern wie „A Liachterschein liegt überm Land“ und „Sing ma im Advent“ stimmten die Sängerinnen und Sänger auf die vorweihnachtliche Zeit ein. Nachdenkliche Texte trugen Martha Feigl, Regina Weigl und Mariele Moser vor.Bevor es zum Ausrittern der einzelnen Platzierungen ging, gab es ein schmackhaftes Essen. Matthias Moser bedankte sich bei der Gastwirtsfamilie Knöckl mit kleinen Geschenken für die ganzjährige Gastfreundschaft, besonders für die oft langen Kegelabende.

Favoriten zeigten Nerven

Beim Rittern zeigten manche Favoriten dann Nerven und trafen oft nur zwei oder drei Holz. Matthias Moser gratulierte den ersten drei Siegerinnen und Siegern und hängte ihnen eine Medaille um, bevor sie sich einen Preis am reich gedeckten Gabentisch aussuchen konnten.Souveräne Siegerin wurde mit 39 Holz Beate Knöckl. Den zweiten Platz gewann nach Rittern Christa Knöckl vor Sandra Birkeneder (jeweils 38 Holz). Weitere gute Platzierungen erreichten Marianne Fröschl, Resi Weigl (beide 36 Holz), Melanie Weber, Julia Schickaneder, Mariele Moser und Martina Brandl (alle 37 Holz).Der Favoritenrolle wurde Christian Knöckl gerecht. Er siegte mit 44 Holz bei den Herren. Nach Rittern wurde Ludwig Fröschl jun. Vizemeister vor Konrad Moser (jeweils 43 Holz). Auch die weiteren Platzierungen wurden nach Rittern entschieden. Die weiteren Sieger waren Erhard Knöckl vor Sohn Fabian (beide 42), Matthias Moser, Christian Weigl, Hans Weigl sing (alle 41 Holz), Alois Jahrstorfer, Markus Knöckl, Alois Halser, Tom Obermeier und Stefan Weigl (jeweils 40 Holz). Insgesamt erhielten 48 Männer einen Preis. Am Mittwoch ist wieder ab 19 Uhr Kegelabend im Vereinslokal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.