Haardorf und Mühlham

Kinderzeltlager soll stattfinden

Osterhofen und Umgebung – Osterhofener Anzeiger – Donnerstag, 16.06.2022

Die Katholische Junge Gemeinde traf sich zur Jahreshauptversammlung

Jugendliche der KJG Haardorf mit Geschäftsführerin Ulrike Hehenberger (l.) und Diözesanleiter Stephan Nüßlein (r.). Foto: Rolf Schwinger

Haardorf. (rs) Die Katholische Junge Gemeinde (KJG) hielt im Jugendheim „Alte Schule“ ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab. Alle geplanten Aktivitäten für 2020 konnten wegen den Corona-Einschränkungen nicht stattfinden. Vergangenes Jahr war nur der Osterkerzenverkauf mit Abstand und Maske möglich. Beim Mähen des Kreuzberges konnten sich die Jugendlichen beteiligen, da diese Maßnahme im Freien stattfand. Nach Aufhebung vieler coronabedingter Maßnahmen können in diesem Jahr wieder Gruppenstunden stattfinden. Osterkerzen wurden am Karfreitag verkauft. Auch das Ostereierfärben war wieder möglich. Diese wurden nach den Gottesdiensten zu Ostern an die Gottesdienstbesucher verteilt, was mit Freude aufgenommen wurde. In diesem Jahr ist für den 23. Juli eine Grillparty geplant. Auch werden sich die Jugendlichen an der Sonnwendfeier der KJG in Aicha am 24. Juni beteiligen. Das Kinderzeltlager mit vielfältigen Aktionen soll zu Beginn der Sommerferien in der „Alten Schule“ in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro stattfinden. Geplant sind ein Jugendgottesdienst mit anschließendem Kuchenverkauf und die Teestube in der Adventszeit. Die Jugendlichen werden sich an Festen und Aktionen im Dorf beteiligen. Vorstandschaft für zwei Jahre gewählt Geschäftsführerin Ulrike Hehenberger leitete die anstehenden Wahlen. Das Team besteht weiterhin aus Julia Donnerbauer, die auch für die Kasse verantwortlich ist, und Lea Ott, Beisitzerin ist Franziska Brandl. Kassenprüfer sind Andreas Weigl und Markus Knöckl. Die Vorstandschaft wurde für zwei Jahre gewählt. Anschließend gab Ulrike Hehenberger Informationen zum Open Air am 19. Juni in Passau und zum Familienfest. Stephan Nüßlein lud zu einem Gruppenleiterwochenende am 1. und 2. Juli ein. Für das Zeltlager hatte er passende Geschenke dabei. Zum Ankommen sind Kennenlernspiele gerne willkommen. Die mitgebrachte Box „Funkenflug“ kann in den Gruppenstunden gut eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.