Haardorf und Mühlham

Info zum Arbeitskreis „Hochwasserschutz“ FF Haardorf

Das Hochwasser im Juni dieses Jahres ist uns noch allen in Erinnerung. Überall an der Donau werden nun Dämme wieder aufgebaut, gespundet und erhöht. Als notwendige Maßnahmen zum Hochwasserschutz. Damit wir auch einen ausreichenden Schutz für Mühlham und Haardorf erreichen, sollten wir gemeinsam Fragen / Wege erarbeiten die wir den Verantwortlichen darlegen können. Fragen rund um das geplante Schöpfwerk und den Mühlbach sind zu klären.

Aus diesem Grund möchten wir im Rahmen einer Arbeitsgruppe das weitere Vorgehen besprechen. Gemeinsam haben wir uns dem Hochwasser gestellt. Gemeinsam sollten wir uns auch nun für den zukünftigen Hochwasserschutz einsetzen und mit einer Stimme sprechen.

Die Feuerwehr Haardorf hat sich bereit erklärt hier die Federführung zu übernehmen.

Wie könnt ihr euch einbringen? Ganz einfach….

Wir wollen eure Fragen/Anregungen/Ideen zum Hochwasserschutz sammeln und zusammenführen. Natürlich ist auch eine direkte Mitarbeit im Arbeitskreis möglich, derzeit sind folgende Personen in diesem Arbeitskreis.

Fragen/Anregungen/Ideen nehmen gerne entgegen:

Weigl Hans, Kröll Robert, Weigl Josef, Schmid Josef, Zauner Günter, Wagner Hans, Moser Konrad

Am Wochenende wird ein Info – Flyer ausgeteilt, an alle Haushalte Haardorf und Mühlham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.