Haardorf und Mühlham

Stockschützen überwinden ihre Krise

Osterhofener Zeitung 26.02.2014

In der Jahreshauptversammlung wurde die Vorstandschaft komplettiert

ESC2014Haardorf. Die im vorigen Jahr eingesetzte ESC-Vorstandschaft um Vorsitzenden Karl-Heinz Schläger hat die Talfahrt des Vereins erfolgreich gestoppt und mit sechs Neuzugängen für die Wende gesorgt. Mit Roland Klimm wurde am Samstag in der Jahresversammlung der vakante Posten des 2. Vorsitzenden besetzt und mit Rupert Erndl die Beisitzer komplettiert, so dass zur bevorstehenden Freiluftsaison „Aufbruchstimmung und Mut“ herrschen. 2. Bürgermeister Thomas Etschmann brachte es bei seinen Grußworten auf den Punkt: „ Totgesagte leben länger“, meinte er und lobte das Engagement der Vorstandschaft, um den Verein mit seinen 60 Mitgliedern aus der Krise zu führen und dafür zu sorgen, dass auf der schönen ESC-Anlage weiterhin die Asphaltstöcke flitzen. Mit Freude und Genugtuung eröffnete Vorsitzender Karl-Heinz Schläger die Versammlung, waren doch so viele Mitglieder wie selten zuvor ins Vereinslokal Knöckl gekommen. Als Ehrengäste begrüßte er die Stadträte Georg Weigl und Robert Kröll. Nach dem Totengedenken erinnerte Schriftführer Hans Gerstl an Zurückliegendes aus dem Vereinsleben. Erwähnt wurden die letzte Hauptversammlung mit Neubesetzung der Vorstandschaft, Sitzungen, Gratulationswünsche zu Geburtstagen, die Anlageneröffnung mit internem Kräftemessen, die Teilnahme am 150. Gründungsfest des KSV Haardorf sowie die Stockturniere in Kühmoos und Osterhofen. Sieger beim Brotzeitturnier wurde der Löwen-Fanclub Thundorf. Den Damenvergleich sicherte sich das Heimquartett, das Winterstockturnier der EC Patersdorf. Zünftig feierte man den Jahreswechsel auf den Stockbahnen. Die von den Kassenprüfern Josef Pleintinger und Sebastian Gerstl für in Ordnung befundene Kassenführung trug Kassier Siegi Baumgart vor. Die Ausführungen von Karl-Heinz Schläger beschäftigten sich mit der intern vorgenommenen Vervollständigung der Vorstandschaft. Diese berief Roland Klimm laut Satzung zum 2. Vorsitzenden und Rupert Erndl in den Beirat. Vorgestellt wurden die nötige Bierpreiserhöhung und die Neumitgliedschaft von Christa und Hans Haslinger, Nicole Klingerbeck, Roland Klimm, Alois Stadler und Herbert Baumgart. Mit Präsenten dankte der Vorsitzende Sepp Duschl und Rupert Erndl für die Anlagenpflege und den Vereinsdamen für den Frühjahrsputz. – as

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.