Haardorf und Mühlham

Ein Teil vom Ganzen

Osterhofen und Umgebung 18 – OSTERHOFENER ANZEIGER – Dienstag, 14. Mai 2019

Nina Duschl, Lea Graupp und Jakob Veitl erhielten zum ersten Mal die KommunionPfarrer Christian Altmannsperger (v.r.) mit den Kommunionkindern Lea Graupp, Jakob Veitl und Nina Duschl zusammen mit Klasslehrerin Lisa Sicheneder. Foto: Schwinger

Haardorf. (rs) Drei Kommunionkinder aus der Pfarrei zogen mit ihren Eltern, den Ministranten und Pfarrer Christian Altmannsperger in einem festlichen Zug in der Pfarrkirche St. Martin ein. Der erweiterte Kirchenchor unter Leitung von Pastoralreferenten Max Aigner sang dazu „Jesus Christus wir kommen zu dir“. Die selbstgebastelten Kommunionkerzen wurden neben der Osterkerze vor dem Altar angeordnet. Ganz andächtig, einheitlich in Alben gekleidet, nahmen Nina Duschl, Lea Graupp und Jakob Veitl Platz. „Ein Teil vom Ganzen – mit Jesus und untereinander verbunden“ war das Leitthema, das sich die Kommunionkinder als Motto ausgesucht hatten. Ihre Bilder waren in unterschiedliche Puzzleteile eingebunden. Dieses Motiv nahm Pfarrer Christian Altmannsperger in seiner Predigt auf. „Jeder Mensch ist ein Teil eines riesigen Puzzles. Jedes Teil ist wichtig und wertvoll, jedes Teil hat eine andere Form. Wenn ein Teil verloren geht, ist es nicht mehr vollständig und fehlerhaft. So ist jeder und jede von euch ein Teil vom Ganzen. So ist es auch mit dem Leib. Jedes Glied – Auge, Ohren, Mund, Arme, Beine – erfüllt seine Aufgabe, nur zusammen ist der Leib gesund. Im übertragenen Sinn bilden wir zusammen den Leib Christi. Wir sind mit Jesus und untereinander verbunden. Wir sollen eins sein zusammen mit dem Vater. Durch seine Liebe hat er im Sakrament mit Brot und Wein diese Verbindung hergestellt. Bleibt über den Erstkommunionstag hinaus mit Jesus verbunden“, war die Bitte von Pfarrer Christian Altmannsperger, und fuhr fort: „ Bei der Taufe trug stellvertretend für euch Kinder der Pate und die Eltern die Kerze. Heute seid ihr selbst gekommen, um euren Glauben zu zeigen. Ihr sprecht heute für euch selbst“. Während sie das Taufversprechen erneuerten, wurden die Kommunionkerzen mit dem Osterlicht angezündet. Der Chor, verstärkt durch Lena Baumgartner mit der Flöte, sang „Du bist ein Ton in Gottes Melodie“. Die Kommunionkinder waren bei der Gabenbereitung aktiv mit eingebunden, als sie zum Altar Brot und Wein brachten. Auch waren sie mit Lesung, Fürbitten und Dankgebeten in die feierliche Gestaltung des Gottesdienstes mit eingebunden. Gemeinsam empfingen die Kommunionkinder zum ersten Mal den Leib Christi. Sie sind damit ein Stück weiter in die Gemeinschaft mit Gott und mit anderen Christen aufgenommen. Die außerschulische Vorbereitung hatte Pastoralreferent Max Aigner mit den Eltern übernommen. Bei der Dankandacht für diesen besonderen Tag segnete Pfarrer Christian Altmannsperger mit gebrachte Andachtsgegenstände, Kreuze, Gotteslob und Bilder.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.