Haardorf und Mühlham

Dorfmeister im„Karteln“

Osterhofener Zeitung  März 2010

Haardorf. Zu der Bayern liebster Freizeitgestaltung gehört das Kartenspiel. Am Samstag hat der Krieger-, Soldaten- und Reservistenverein Haardorf die Dorfmeisterschaft im Schafkopf,Wallachen und Watten ausgetragen und dazu kamen so viele Kartler wie lange nicht mehr ins Gasthaus Knöckl. Schafkopfer und „Sabler“ hatten 60 Spiele zu bestreiten und wer sein gutes Blatt mit Glück, Finesse und Können einzusetzen verstand, konnte gewaltig Punkte für die Rangliste sammeln, nach der die Sachpreise vergeben wurden. Das Glück des Tüchtigen hatte beim Schafkopf Josef Pleintinger. Er setzte sich in der Wertung mit 80 Punkten vor Christian Weigl mit 76 und Hans Wagner mit 57 Pluspunkten durch. Knapp hingegen verlief die Stockerlplatzierung der Dorfmeisterschaft im Wallachen (Sabeln). Mit einem Sieg mehr gelang Alois Birkeneder der Titelgewinn. Keiner der Mitstreiter konnte seine 32 Punkte überbieten. Auf den Plätzen folgten Walter Hofbauer mit 30 und Ludwig Fröschl sen. mit 24 Punkten. Das Elite-Watterturnier gewannen mit acht von zehn Spielen Erwin Schwarzhuber/Eugen Brunner vor dem favorisierten Team Christian Knöckl/Andreas Birkeneder, die sieben Siege verbuchten. Den dritten Platz belegten Matthias Moser/ Stefan Weigl vor Michael Woletz/Patrick Baum. Den Meistpreis mit der höchsten Teilnehmerzahl vergab KSRV Vorsitzender Adolf Schweiger an die Freunde aus Thundorf. – as

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.